Berner Fachhochschule

Die Berner Fachhochschule ist mit ihren rund 5’500 Studierenden eine der grössten der acht schweizerischen Fachhochschulen. Das Projekt TAO ist im Departement WGS angesiedelt, welches sich aus den drei Fachbereichen Wirtschaft, Gesundheit und Soziale Arbeit zusammensetzt. Vor einigen Jahren haben die drei Fachbereiche das Thema “Alter” als gemeinsames Interessengebiet erkannt und treiben seither im Rahmen ihrer Strategie und unter Einbezug weiterer Departemente der BFH den Aufbau eines multidisziplinär ausgerichteten Forschungsschwerpunkts “Gerontologie” voran. Im Rahmen des Forschungsschwerpunkts “E-Government” engagiert sich der Fachbereich Wirtschaft in enger Zusammenarbeit mit dem Departement Technik und Informatik zudem in den Bereichen Open Government, E-Participation und Crowdsourcing.

Die Mitarbeitenden der Berner Fachhochschule bringen ihre Erfahrung und Fachexpertise in den Bereichen Soziale Arbeit (Alters- und Integrationsforschung), Gesundheit, Organisationsentwicklung, Change Management, Projektmanagement, IT-Architekturen und Standardisierung ins Projekt TAO ein. Die Gesamtkoordination des Projekts wird vom Fachbereich Wirtschaft wahrgenommen.

Berner Fachhochschule
Departement Wirtschaft und Verwaltung, Gesundheit, Soziale Arbeit

Diese Seite existiert auch auf: Englisch

Fusszeile

Share |
|  RSS feed