Projekt TAO

Das Projekt in Kürze

“TAO” (chinesisch: Weg, Methode) steht nicht nur für das chinesische Schriftzeichen, sondern auch für “Third Age Online” – Ziel des Projekts ist es nämlich, Wege aufzuzeigen, um die Möglichkeiten, welche Online-Communities bieten, vermehrt auch für ältere Menschen zu erschliessen. Zugleich bezweckt das Projekt, das Potential einer wachsenden Zahl von aktiven älteren Menschen zu nutzen, um gemeinnützige Projekte von Online-Communities zu fördern.

Im Zentrum stehen zwei Arten von Online-Communities: teilweise zielorientierte Senioren-Communities, wie Seniorweb Schweiz und Seniorweb Niederlande, sowie zielorientierte Wikimedia-Communities mit einem gemischten Zielpublikum.

Der Hauptfokus des Projekts liegt auf zwei wichtigen Herausforderungen, was die Förderung der Teilnahme von älteren Menschen in Online-Communities betrifft:

  • Entwicklung von wirksamen Methoden und Massnahmen, um ältere Menschen zur Teilnahme in Online-Communities zu motivieren und die generationenübergreifende Integration in solchen Communities zu fördern.
  • Anpassung des Designs der Benutzeroberfläche und der Funktionalitäten von Online-Plattformen an die speziellen Bedürfnisse von älteren Menschen (bei gleichzeitiger Rücksichtsnahme auf die Bedürfnisse der bestehenden Community).

Projektdauer

Das Projekt dauert von Oktober 2010 bis September 2013 (36 Monate).

Finanzierung

Das Projektbudget beläuft sich auf rund 3 Mio. Euro. Davon wird ungefähr die Hälfte im Rahmen des europäischen “Ambient Assisted Living”-Programms finanziert. Die restlichen Projektressourcen müssen von den Projektpartnern selber aufgebracht oder eingeworben werden.

Alter bereichern (ZAWiW)

Diese Seite existiert auch auf: Englisch

Fusszeile

Share |
|  RSS feed