31. Mai 2013

Senioren als Internet-HelferInnen

Haus-auf-der-Alb

Ältere Menschen, die bei der Benützung des Internets Hilfe brauchen, richten sich gerne an Helfer in ihrem Alter. Um solchen Internet-Tutoren die erforderlichen Kenntnisse zu geben, organisiert unser deutscher TAO-Partner ZAWiW für ältere Freiwillige ein “Qualifizierungsseminar” zu neuen Medien.

Unsere Gesellschaft wird immer mehr von den technischen Entwicklungen der neuen Medien beeinflusst. Viele ältere Menschen benötigen Unterstützung um von den technischen und gesellschaftlichen Entwicklungen nicht abgehängt zu werden, sie wollen auch im Alter Teilhabe praktizieren. In Baden-Württemberg gibt es dafür an vielen Orten „Senior-Internet-Initiativen“ (sii), in denen ehrenamtlich Senior-Internet-Helfer/-innen (sih) mit großem ehrenamtlichem Engagement ihr Wissen zu den neuen Medien an ihre Altersgenossen weitergeben. Sie helfen nicht nur beim Einstieg ins Internet sondern wollen auch neue Nutzungsmöglichkeiten aufzeigen. Dieses Seminar dient der Qualifizierung von Senior-Internet-Helfer/-innen und unterstützt das vielfältige Bürgerschaftliche Engagement im Kontext der neuen Medien. Gleichzeitig gibt das Seminar Raum für Austausch und weitere Vernetzung der Senior-Internet-Initiativen.

Es ist zurzeit nicht mehr möglich sich für dieses Seminar, das vom 5.-7. Juni 2013 in Bad Urach stattfindet, anzumelden. Falls Sie mehr Informationen hierzu wünschen, wenden Sie sich bitte an Sandra Stecker oder rufen Sie an: +49 7315023194.

Diese Seite existiert auch auf: Englisch

Fusszeile

Share |
|  RSS feed