9. August 2013

TAO: Teilnahme an internationaler Konferenz in Las Vegas

Bild_Mirage_Hotel_Las-Vegas

Die Forschungsarbeiten innerhalb des Projektes TAO haben international Aufmerksamkeit erzielt und wurden positiv aufgenommen. Um die Resultate der TAO-Erhebung über Internet-Gebrauch und Web 2.0-Teilnahme zu präsentieren, wurde Dirk Richter (zusammen mit Stijn Bannier aus Maastricht) zur „Human-Computer Interaction International“-Konferenz (HCII 2013) nach Las Vegas, Nevada, USA eingeladen.

Las Vegas ist einer der ungewöhnlichsten Orte für wissenschaftliche Konferenzen. Dennoch, aufgrund des riesigen Angebots an Hotelzimmern wird Las Vegas oftmals als Ort für internationale Sitzungen ausgewählt. Die HCII-Konferenz fand im bekannten Hotel „Mirage“ statt, das am noch bekannteren Las Vegas Boulevard (bekannt als „the Strip“) liegt. Hotels wie das „Mirage“ sind so gross (ungefähr 8000 Betten), dass die Konferenz mit mehr als 3000 Teilnehmern kaum sichtbar war für gewöhnliche Gäste.

Innerhalb der fünf Tage dauernden Konferenz über verschiedene Aspekte der Mensch-Computer-Interaktion gab es zwei Veranstaltungen zu Senioren und Computer-Gebrauch, wo auch der Bericht der oben genannten TAO-Erhebung präsentiert wurde. Obwohl die Senioren-Thematik an der Konferenz nur von geringer Wichtigkeit war, erhielten diese Veranstaltungen, und die Resultate der TAO-Erhebungen im Besonderen, viel Aufmerksamkeit. Die TAO-Erhebungs-Resultate wurden mit Forschern aus aller Welt intensiv diskutiert.

TAO-Las-Vegas

Diese Seite existiert auch auf: Englisch

Fusszeile

Share |
|  RSS feed